Permalink

13

Ich kanns langsam nicht mehr hören!

Am gestrigen Abend wurde mit „Ein einfacher Plan…@Night“ (GC397K3), der wohl populärste Nachtcache Nordrhein-Westfalens in der Nähe von Castrop-Rauxel, aufgrund von Problemen mit der Anbringung und Lage von Stationen archiviert. Die Kollegen von „Geocaching im Emsland e.V.“ berichteten bereits. Der … Weiterlesen

Permalink

17

„Geocacher aller Länder, vereinigt euch“ – Mein Fazit der Messe „Jagd & Hund 2013”

Marx und Engels müssen entschuldigen, aber ihr Abschluss-Aufruf „Proletarier aller Länder vereinigt euch“ aus dem kommunistischen Manifest passte (zumindest der Formulierung nach) irgendwie zu gut, um ihn nicht für den Titel dieses Beitrags zu entlehnen. Denn dies ist letztlich mein … Weiterlesen

Permalink

17

Die Einschläge kommen näher – Archivierungen bei Münster

Zugegeben … der Titel klingt etwas drastisch und ist natürlich auch leicht übertrieben. 😉 Aber das war heute Vormittag der erste Gedanke, der mir durch den Kopf schoss, als mehrere Archivierungsmails von Geocaches nahe Münster in meinem E-Mail-Postfach aufpoppten. Der … Weiterlesen

Permalink

9

Erfahrungen eines „selbstherrlichen Oberlehrers“ – Kritisch loggen unter erschwerten Bedingungen

Am 18. November 2012 besuchte ich in Eschweiler das Geocaching-Event „ART 2012„. Mit zahlreichen Geocachern, Experten von Behörden, Forst, Jagd und Naturschutz wurden über einige Stunden die Auswirkungen des Geocachings auf Flora und Fauna diskutiert. Interessante Workshops, eine Waldführung, lockere … Weiterlesen

Permalink

1

In der Nachfolge der GecKo … ART 2012 – Ein Interview

Vor ziemlich genau fünf Monaten fand in Schwerte die erste „GecKo„, kurz für Geocaching Konferenz, statt. Über ein ganzes Wochenende wurden verschiedene Workshops, Veranstaltungen und eine große Podiumsdiskussion rund um die Themen Naturschutz und Dialog mit Jagd und Forst angeboten. Das sehr engagierte Orga-Team veranstaltete somit das bis dato größte Event zu diesem heiß diskutierten Themenbereich. Der inhaltliche Höhepunkt war die Podiumsdiskussion, welche mit hochkarätigen Teilnehmern aus Jagd und Forst, Wissenschaft und Naturschutz glänzte. Auch die Reviewer waren hier, durch den Bremer Reviewer stash-lab, vertreten. Das Ergebnis dieser Podiumsdiskussion fasste ich nach dem Besuch des Events in einem Blogartikel zusammen: Kommunikation ist das Stichwort!

Die Reaktionen auf die GecKo waren vielfältig und in den Wochen nach dem Event beschäftigten sich viele Blogs und Podcasts mit der Veranstaltung. Der Grundtenor war durchweg, dass wir Geocacher mehr Dialog mit der vermeintlichen „Gegenseite“ wagen sollten. Nur so könnten mögliche Probleme schon im Vorfeld aus dem Weg geräumt werden. Die Formulierung „Sprechenden Menschen kann geholfen werden“ machte mehrfach die Runde.

Wie der Dialog in der Nachfolge der GecKo nun aussehen kann, wollen die Organisatoren der ART 2012 zeigen. Mit ihrem Event am 18. November 2012 in Eschweiler wollen sie Geocacher, Jäger, Förster, Behörden und Naturschützer an einen (runden) Tisch bringen, um gemeinsam über lokale Probleme zu diskutieren. „Miteinander statt Gegeneinander“ ist die Devise.
Wie bei der GecKo gibt es auch hier verschiedene Workshops zum Thema und eine Podiumsdiskussion. Anders als bei der überregionalen GecKo dürfte der inhaltliche Schwerpunkt aber auf dem „Smalltalk“ (Programmpunkt „Am Tisch mit …“) liegen. Dabei sollen in einer gemeinsamen Runde lokale und regionale Probleme auf den Tisch kommen und mit Vertretern der Behörden und aus Jagd, Forst und Naturschutz diskutiert werden.
Weiterlesen →

Permalink

16

Nachtcaches und Wildunfälle in Münster … eine Analyse

Die Tage werden wieder kürzer und die dunkle Jahreszeit hat längst begonnen. Das läutet für viele Geocacher regelmäßig den Beginn der „Nachtcache-Saison“ ein. Neue NCs werden vermehrt ins Leben gerufen und bestehende werden stärker frequentiert, als zum Beispiel in den … Weiterlesen

12